©
© Foto: Tourismusverband Hausruckwald/Philipp Freund: Reiten im Hausruckwald
Vier Reiterinnen galoppieren entlang einer Baumallee an einem warmen Spätsommertag. Die Sonne scheint zwischen den Bäumen durch und wirft ein goldenes Licht auf die Landschaft.

Ein Paradies für Pferdeliebhaber

Große und kleine Pferdefans erfahren im Hausruckwald – ganz besonders im Reiterdorf Ampflwang – grenzenlose Urlaubsfreude.

Abenteuerliche Ausritte auf verschiedenen Pferderassen in der beeindruckenden Landschaft, Reitstunden und Reitercamps am größten Gestüt für Islandpferde im deutschsprachigen Raum, Westernreiten wie die Gauchos auf wendigen Criollos, Ponyreiten für die Kleinsten, klassischer Longenunterricht, Dressur- und Springreiten für (angehende) Profis – die Liste der Reitangebote im Hausruckwald scheint fast unendlich.