©
© Foto: Tourismusverband Hausruckwald/Andreas Zopf: Reitwege im Hausruckwald
Blick über die Hausruckwaldregion, im Tal liegt Neben, über der Nebelgrenze leuchten die Herbstbäume im Sonnenlicht.
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Puchheimer Au Rundwanderweg


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4800 Attnang-Puchheim
Zielort: 4800 Attnang-Puchheim

Dauer: 1h 12m
Länge: 5,0 Kilometer

niedrigster Punkt: 402m
höchster Punkt: 411m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: leicht
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Schöne Wanderung durch den Auwald und entlang des Flusses.

Zwischen Brückenbauwerk über die Ager und der Uferschutzmauer befindet sich ein Blechtürl, das auf einen Uferweg am linken Ager-Ufer führt. Dieser Weg erstreckt sich zwischen der Uferschutzmauer und dem Flussufer entlang, wob drei Ruhebänke zur Rast einladen. Der Weg führt weiter auf der Krone des Uferschutzdammes. Man erreicht den Düker, der den Weissenbach unter der Ager hindurch mit Wasser versorgt. Nach dieser Stelle führt der Weg in die Au hinein und verläuft in circa 10 bis 20 m Entfernung vom linken Flussufer. Im Verlauf des Weges kommt man an eine Gabelung, unser Weg führt in der rechten Spur weiter. Die Ager wendet sich nun flussabwärts in einem Bogen nach Norden bis zur Agerwehr, von der der Mühlbach abgeleitet wird. Bei dieser Wehr befindet sich auch eine langgezogene Stromschnell. Gleichzeitig trifft man auf den markierten Naturlehrpfad, den man entlang weiter wandert. Entlang dieses Naturlehrpfades wird auf Tafeln auf die Besonderheiten in der Au hingewiesen.
An der nächsten Kreuzung mit dem Fahrweg durch die Au geht man auf dem Naturlehrpfad weiter in Richtung Norden. Nach kurzer Wegstrecke überquert man ein Industriegleis und wieder laden einige Ruhebänke zur Rast ein. Kurz danach zweigt der Naturlehrpfad nach links ab. Der Rundweg führt aber gerade weiter entlang des Auwaldes. Nachdem man bereits auf der Anhöhe die Gebäude des Schlosses Puchheim sowie des Vorschlosses sieht, überquert man den Weissenbach und trifft dort auf eine Lindenallee. Der Weg führt weiter zu den Teichen, die direkt unter dem Schloss bzw. dem Vorschloss liegen. Man geht links den Teichen entlang in südwestlicher Richtung, den eine alte Lindenbaumreihe begleitet.
Auch hier laden einige Ruhebänke zu Rast ein. Der weitere Weg führt nun Richtung Gmundner Straße, wobei sich ein schöner Blick zur Wallfahrtskirche und zum Schloss ergibt. Auf dieser Straße erreichet man wieder den Ausgangspunkt in "Weissls" Gastgarten.

Ausgangspunkt: Brücke Gmundner Straße/Ager, Gasthof Weissl
Zielpunkt: Rundwanderweg

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Start, Infotafel


Richtungsinfo: Start

Bildstock

Schlossteich

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto;
von Linz - A1 - Ausfahrt Laakirchen West - B144 Richtung Schwanenstadt - B1 bis Attnang-Puchheim
von Salzburg - A1 - Ausfahrt Regau - B145 Salzkammergut Straße Richtung Vöcklabruck - B1 bis Attnang-Puchheim

per Bahn:
Bahnknotenpunkt Attnang-Puchheim
per Intercity von Salzburg und Linz oder Wien
per Personenzug von Ried im Innkreis oder Schärding
per Personenzug von Stainach/Irdning (Salzkammergut)

Parken
  • Parkplätze: 100
  • Busparkplätze: 4
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Puchheimer Au Rundwanderweg
Tourismusverband Hausruckwald
Marktplatz 9
4800 Attnang-Puchheim

+43 7674 615 - 34
info@tourismus-hausruckwald.at
www.tourismus-hausruckwald.at/
http://www.tourismus-hausruckwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4800 Attnang-Puchheim
Zielort: 4800 Attnang-Puchheim

Dauer: 1h 12m
Länge: 5,0 Kilometer

niedrigster Punkt: 402m
höchster Punkt: 411m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: leicht
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA