FAQs
©
© Foto: Tourismusverband Hausruckwald/Andreas Zopf: Frequently Asked Questions
Einsame Waldlichtung bei Sonnenuntergang mit verdörrtem Gras im Vordergrund
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

FAQs

In unseren FAQs finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Themen Urlaub, Kultur, Aktivitäten, Unterkünfte und Gastronomie in der Region Hausruckwald - #InmittensanfterHügel.

Gerne können Sie uns auch jederzeit per Mail kontaktieren, sollten Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden.

 

Ampflwang

  1. Ich möchte mit meinen Kindern/Enkelkindern eine Woche Urlaub in Ampflwang machen. Die Kinder möchten einen Reitkurs absolvieren.


    Folgende Unterkünfte bieten Reitbetrieb direkt auf dem Gelände an:

    • Aldiana Club
    • Reitzentrum Hausruckhof
    • Pferdehof Koaser Minerl
       
  2. Wo können meine Kinder/Enkelkinder allein auf Reiterurlaub hinfahren?


    Reitcamps für Kinder und Jugendliche gibt es bei

    • Pferdehof Koaser Minerl
    • Reitzentrum Hausruckhof
       
  3. Wir möchten einen Tagesausflug mit Ausritt/Reitschnupperkurs machen. Was können Sie uns empfehlen?


    Beispiel für ein mögliches Tagesprogramm:

    • Reit-Einführung mit anschließendem Ausritt oder Reiten auf der Bahn bzw. in der Halle – je nachdem wie wohl Sie sich schon auf dem Pferd fühlen. Möglich wäre auch ein Wanderritt zum Wirt in Hoblschlag mit Mittagessen.
    • Zusätzlich, eventuell nachmittags, können Sie die Landschaft des Hausruckwalds noch bei einer Kutschenfahrt oder natürlich einem Spaziergang genießen.
    • Auch das hausgemachte Eis der Konditorei Mühlbacher dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!
    • Falls Sie eher Lust auf „Geistiges“ haben, ist eine Schnapsverkostung mit Einkaufsmöglichkeit in der preisgekrönten Schnapsbrennerei Maringer genau das Richtige.
       
  4. Was ist das Flosse Abenteuerland im Aldiana Club?
    • Ein Indoor-Spielplatz für Familien mit Kindern ab 1 Jahr. Es gibt einen großen Spielbereich für Kinder ab 4 Jahren und einen Babybereich – direkt und sichtbar angrenzend an die Lounge für Eltern, die dort Kaffee und Snacks konsumieren können.
       
  5. Wir möchten Urlaub in familiärem/gemütlichem Umfeld mit Reitmöglichkeit machen. Welche Betriebe sind dafür geeignet?
    • Burgstallerhof
    • Pferdehof Koaser Minerl
       
  6. Wir kommen mit einer Gruppe von ca. 50 Personen nach Ampflwang. Welches Tagesprogramm können Sie uns empfehlen?
    • Besichtigung der ÖGEG Museumsbahn, Fahrt mit der Nostalgiebahn
    • Für Action-Fans: Hausruckpark (Aufteilung in kleinere Gruppen)
    • Einkehr z.B. im Ampflwangerhof, Gasthof Leitner oder Hiegelsperger
       
  7. Wir möchten einen Tag in Ampflwang verbringen, sind aber keine Reiter. Welche Möglichkeiten gibt es für uns?
    • Hausruckpark
    • Besichtigung der Museumsbahn ÖGEG
    • Schnapsverkostung bei Familie Maringer
    • Essen bei Haas, Wirt in der Rödt, Pizzeria Vino Rosso, Pizzeria Marine di Massa
    • Besuch in der Konditorei Mühlbacher
    • Kutschenfahrt
    • Wanderung
    • Besichtigung der neu renovierten Pfarrkirche
       
  8. Welche Ausflugsziele mit Kindern gibt es in der näheren Umgebung?
    • Flosse Abenteuerland
    • Spielplatz in Ampflwang
    • Wald der Kinder in Zell am Pettenfirst
    • Obra Kinderland in Neukirchen
    • Freibad in Ampflwang oder Zell am Pettenfirst
    • Stehrerhof in Neukirchen
    • Fahrt mit der Museumsbahn nach Timelkam und zurück
    • Bogenschießen oder Bubblesoccer im Hausruckpark

 

Attnang-Puchheim

  1. Wann findet der Adventmark in Puchheim statt?
    • Immer am ersten Adventwochenende
       
  2. Wie werde ich Aussteller beim Adventmarkt?
    • 3 bis 5 Fotos der Ware und eine kurze Beschreibung an das Tourismusbüro schicken.
      Die Auswahl findet zwischen Jänner und Mai statt.
       
  3. Wieviel kostet der Eintritt bei der Weinmesse/Adventmarkt?
    • Link zur nächsten Veranstaltung, da Preise variieren.
       
  4. Wo kann ich in Attnang-Puchheim parken und was kostet es?
    • Im Ortszentrum ist kostenlose Kurzparkzone für 30 bis 90 Minuten

 

Neukirchen

  1. Wie sind die Öffnungszeiten im OBRA-Kinderland/Frodlhof?
    • Außerhalb der Ferien: Fr 14.00 – 18.00 Uhr & Sa/So/Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr
    • In den Ferien: täglich 10.00 – 18.00 Uhr
    • Bei Schlechtwetter ist das OBRA-Kinderland geschlossen
    • Saisonbetrieb von Mitte April bis Mitte September
       
  2. Gibt es im Frodlhof Zimmer?
    • Nein, im Frodlhof kann man nicht übernachten. Im benachbarten Hotel Böckhiasl gibt es Zimmer.
       
  3. Kann man im Stehrerhof oder Frodlhof heiraten?
    • Ja, standesamtliche und freie Trauungen sind möglich.
       
  4. Wann findet im Freilichtmuseum Stehrerhof der Ostermarkt/Adventmarkt/die Druschwoche statt?

 

Schwanenstadt

  1. Wo kann ich in Schwanenstadt übernachten?
    • Hotel Garni Daniela Urich
    • Gasthof Gruber
    • Gasthof Hofbauer
       
  2. Wann findet das Stadtfest statt?
    • Immer am letzten Juni-Wochenende
       
  3. Welche Ausflüge kann ich machen? Wie weit ist es nach…?
    • Zum Traunsee und Attersee fährt man ca. 25 km
    • Zum Traunfall fährt man ca. 6 km
    • Nach Salzburg fährt man ca. 80 km
    • In die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck fährt man ca. 15 km
       
  4. Wo ist die Glashütte? Gibt es Busparkplätze?
    • Die Glashütte befindet sich in der Gmundner Straße, direkt am Parkplatz Zentrum Süd. Ein Bus kann kostenfrei parken.
       
  5. Wann findet der Pferdemarkt statt?
    • Am Samstag nach Pfingsten

 

Vöcklabruck

  1. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Vöcklabruck?
    • Museum Alte Stadtmauer, Parkstraße 9
    • Unterer Stadtturm, Besichtigung möglich
    • Oberer Stadtturm, keine Besichtigung
    • Stadtgalerie Lebzelterhaus, Hinterstadt 13 - 15
    • Triebwerk Modellbaumuseum, Stadtplatz 15 - 17
    • Heimathaus Vöcklabruck, Hinterstadt 15
    • Museum der Heimatvertriebenen, Salzburgerstraße 8a
    • Schloss Wagrain, Schlossstraße 31a
    • Evangelische Friedenskirche, Feldgasse 16
    • Kirche Maria Schöndorf, Friedhofstraße
    • St. Ägydi Kirche (Dörflkirche), bei der Vöcklabrücke
    • Stadtpfarrkirche, Hinterstadt 
       
  2. Welche Nächtigungsmöglichkeiten gibt es in Vöcklabruck und Umgebung?
    • Hotel Lindner, Anton Lumpistraße 13
    • Hotel Schillerhof, Gmundner Straße 66
    • Hotel Auerhahn, Stadtplatz 36
    • Gasthof Fruhstorfer, Oberthalheim 6
    • Hotel Weinberg, Regau, Am Weinberg 1
    • Hotel Sonnenhof, Timelkam, Straß 3
       
  3. Was gibt es Sehenswertes im benachbarten Salzkammergut?
    • Gmunden, Schloss Ort und  Toscanapark
    • Bad Ischl, Kaiservilla und Trinkhalle
    • Hallstatt, Marktplatz und archäologische Ausgrabungen
       
  4. Wie kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hallstatt?
    • Westbahnstrecke von Vöcklabruck nach Attnang – Umsteigen in die Salzkammergutbahn nach Gmunden/Bad Ischl/Hallstatt – von dort übersetzten Sie mit dem Schiff nach Hallstatt Ort
       
  5. Wie komme ich in das Einkaufszentrum Varena?
    • mit dem Stadtbus aus Vöcklabruck - Linie 3
    • mit dem Stadtbus aus Attnang-Puchheim - Linie 1
       
  6. Wann findet der Adventmarkt im Kirchenpark dieses Jahr statt?
    • 27. und 28. November
    • 04. und 05. Dezember
    • 08. Dezember
    • 11. und 12. Dezember
       
  7. Kann man den Stadtturm besichtigen?

    Der untere Stadtturm ist für Besichtigungen wie folgt geöffnet:

    • Juli und August:
      Jeden Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)
      Jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr
    • Mai bis September
      Jeden 1. Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr (ausgenommen Feiertage)
    • Eintritt: € 2,- / Erwachsene
                     € 1,- / Kinder u. Jugend (6 -15 Jahre)

 

Wolfsegg am Hausruck

  1. Wann findet der Weihnachtsmarkt im Schloss Wolfsegg statt?
    • Am 3. Adventwochenende jeden Jahres (Samstag und Sonntag)
       
  2. Welche Sportmöglichkeiten gibt es in Wolfsegg oder in der Nähe?
    • Tennis, Fußball, Volleyball, Wandern und Schwimmen
       
  3. Welche Restaurants und Gasthäuser gibt es in Wolfsegg?
    • Gasthof Brandlhof
    • Schlosstaverne Obrist mit schönem Aussichtsgastgarten
    • Café Globetrotter mit schöner Gartenanlage
    • Pizzeria Sorrento
       
  4. Was kann ich in der Nähe besichtigen?
    • Naturdenkmal Ottnangium
    • Friedensweg
    • 1. Österreichisches Friedensmuseum (derzeit in Umbau)
    • Heimatstube
       
  5. Welche Art von Unterkünften bietet der Ort?
    • Private Appartements, Pension/Zimmer mit Frühstück, Kurhotel

 

Zell am Pettenfirst

  1. Ist das Zeller Freibad auch für Kleinkinder geeignet?
    • Ja, es gibt einen separierten Badebereich für kleine Kinder und im großen Schwimmbecken eine breite Wellenrutsche, die Erwachsene gemeinsam mit den Kindern benutzen können.
       
  2. Was bietet der Wald der Kinder?
    • Der Wald der Kinder ist eine etwa zwei Kilometer lange Erlebniswanderung am Pettenfirst bis hinauf zur Pettenfirsthütte. Verschiedene Stationen am Weg vermitteln Kindern und Eltern kreatives Erleben und Spielen in der Natur.
       
  3. Ist der Wald der Kinder kinderwagentauglich?
    • Der Erlebnisweg ist nur mit Kinderwägen mit Luftreifen befahrbar.
       
  4. Gibt es eine Einkehrmöglichkeit?
    • Ja, oben angekommen steht auf einem schönen Plateau mit Ausblick die Pettenfirsthütte. Aber auch unten im Ort gibt es Einkehrmöglichkeiten, z.B. Gasthof Leitner, Gasthaus Hiegelsperger.
       
  5. Was ist der Kohleflöz?
    • Beim Kohleflöz in Kalletsberg kann man das Holzkohlevorkommen in der Region und den aufwendigen Abbau, der im 18. Jahrhundert erstmals begonnen hatte, hautnah erleben.
       
  6. Was kann ich im Mennerhaus machen?
    Der event. kultur. hof. Mennerhaus ist eine rustikal-moderne Veranstaltungslocation, geeignet für Hochzeiten, Seminare, private Feiern sowie für Kunst- und Kulturveranstaltungen. Mehr Infos auf www.mennerhaus.at