Suche
Suchen
Schließen

KUNST & KULTUR IM HAUSRUCKWALD

Kunst & Kultur im Hausruckwald

haben immer Saison!

Möchten wir unseren Geist mit Unterhaltung, Inspiration und Wissen füttern, müssen wir nicht unbedingt in die nächste Großstadt fahren.

Egal ob Lesung, Konzert, Schauspiel, Vortrag, Musical, Kindertheater oder Tanz: In den Kultureinrichtungen der Region wird das ganze Jahr über ein vielfältiges und umfangreiches Programm geboten.

    Museen & Galerien im Hausruckwald

    Kulturreich und kunstvoll

    In unseren Mussen lassen sich Geschichte und Gegenwart der Region sowie der weiten Welt spüren.

    Statten Sie dem Schloss Puchheim einen Besuch ab, um schöne Malerei zu bewundern. Erfahren Sie im Freilichtmuseum Stehrerhof Interessantes über bäuerliches Leben. Lass Sie sich bei einer Fahrt mit der Dampfeisenbahn in frühe Kindheitsträume befördern. Oder genieße bei einem abwechslungsreichen Hörspaziergangdie frische Luft. 

    Vom Freilichtmuseum zum Lokpark zum Hörspaziergang

    Museumshighlights in der Region

    Freilichtmuseum Stehrerhof

    Bäuerliches Leben im 19. Jh.

    Freilichtmuseum Stehrerhof

    Bäuerliches Leben im 19. Jh.

    Das Freilichtmuseum Stehrerhof in Neukirchen an der Vöckla zeigt einen rund 400 Jahre alten Hausruckbauernhof, dessen originale Ausgestaltung dem Besucher einen guten Eindruck vom bäuerlichen Leben im 19. Jahrhundert vermittelt.

    Das Freilichtmuseum beherbergt insgesamt drei Museen und gewährt einen umfassenden Einblick in das bäuerliche und handwerkliche Leben vergangener Jahrhunderte: 

    • 400 Jahre alte Denkmalhof Stehrerhof
    • Österreichische Dreschmaschinenmuseum - Highlight sind die Druschwochen jeden Herbst zur Erntezeit!
    • Handwerkerhaus: Hier erfahren Sie in der Hoarstube, dem Troadkastn, dem Dörrhäusl und der Göpelhütte erfahren Sie ebenfalls Interessantes von damals.
    Zum Freilichtmuseum
    Lokpark Ampflwang

    Bergbau- und Eisenbahnmuseum

    Lokpark Ampflwang

    Bergbau- und Eisenbahnmuseum

    Der Lokpark Ampflwang mit der anschließenden Museumsbahnstrecke von Ampflwang nach Timelkam bietet für Jung und Alt ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Herzstück ist der große Ringlokschuppen mit den mächtigen Dampflokomotiven mit bis zu 3.000 PS und 130 km/h Höchstgeschwindigkeit, die zum Teil noch heute betriebsfähig sind.
    Genießen Sie das Flair der altehrwürdigen Dampfloks und erfahren Sie allerlei Wissenswertes rund ums Thema Eisenbahn und Bergbau!

    Zum Lokpark
    Hörspaziergang Vöcklabruck

    Auf historischer Spurensuche

    Hörspaziergang Vöcklabruck

    Auf historischer Spurensuche

    „Mit Auge und Ohr vom Stadtplatz nach Maria Schöndorf“.

    Zu 23 Stationen sind interessante Informationen vertont und führen Sie zu den wichtigsten Orten des Weges. Hierbei werden die Sehenswürdigkeiten und deren historischen Hintergründe abwechslungsreich erläutert. Passend ausgesuchte Musikstücke lassen die Hörer in die vergangene Zeit eintauchen. 

    Entweder mit Audioguide oder gleich mit dem eigenen Smartphone!

    Zum Hörspaziergang

    Zeugen einer vergangenen Zeit

    Als Zeugen einer vergangenen Zeit erzählen Kohlebrecher und Schaustollen die bewegte Geschichte unserer Region! 200 Jahre lang brachten die Knappen viele Tonnen an Braunkohle aus dem Hausrucker Hügelmasssiv zu Tage. Noch heute zeugen Stolleneingänge, Brecher- und Sortieranlagen von dieser Zeit. Es sind Orte der Erinnerung, die über Jahrzehnte hinweg Regionen, Städte und Menschen geprägt haben. Heute werden sie zum Teil als Museen oder Veranstaltungslocations genutzt.

    Mehr zum Thema

    Geschichte erleben

    Das Frankenburger Würfelspielhaus

    Das Würfelspielhaus in Frankenburg erzählt die Geschichte und die Lebensumstände der Menschen aus der Zeit des 17. Jahrhunderts nach.  Das Frankenburger Würfelspiel, als einschneidendes Geschichteereignis, wird dort mit modernen, multimedialen Mitteln nachempfunden und nacherzählt. Taucht ein, in eine Zeitreise durch unsere Region!

    Zum Museum: