©
© Foto: Tourismusverband Hausruckwald/Andreas Zopf: Reitwege im Hausruckwald
Blick über die Hausruckwaldregion, im Tal liegt Neben, über der Nebelgrenze leuchten die Herbstbäume im Sonnenlicht.

Philippsberg Runde


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4690 Schwanenstadt
Zielort: 4690 Schwanenstadt

Dauer: 1h 37m
Länge: 6,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 50m
Höhenmeter (abwärts): 56m

niedrigster Punkt: 367m
höchster Punkt: 426m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Der Rundweg verläuft zuerst entlang der Ager durch den Agerufer Wald, später über Nebenstraßen über den Römerberg zum Philippsberg. Von dort oben genießt man an schönen Tagen einen wunderbaren Weitblick. Dann geht es wieder hinunter Richtung Stadt und zurück zum Ausgangspunkt.

Der Rundweg startet beim Parkplatz der Ballsporthalle/Fußballplatz. Die asphaltierte Zufahrt verläuft zwischen der Tennishalle und dem Fußballplatz. Hinter dem Tennisplatz beginnt der Rundweg auf dem geschotterten Weg. Sobald man zum Agerufer Weg kommt, geht man nach links - flussabwärts. Spazieren Sie am Agerufer Weg bis zur Hundeschule, dort verlassen Sie den Weg und gehen über den Parkplatz zur Straße. An der Kläranlage vorbei kommen Sie zur Umfahrungstrasse B1. Diese müssen Sie nun überqueren und gegenüber in die Straße nach Staig gehen. Gehen Sie nun links und gleich wieder rechts (vor der Brücke) die Straße hinauf. Sie kommen an Bauernhäusern und der  Destillerie Parzmair vorbei. Oben angelangt queren Sie die Straße und gehen auf der Nebenstraße weiter hügelhinauf. Halten Sie sich rechts. An der nächsten breiteren Straße halten Sie sich links, kurz vor dem Römerberg geht es dann gleich nach rechts weiter Richtung Schlatt. An der nächsten Straße gehen Sie links Richtung Philippsberg. Wandern Sie auf dieser Nebenstraße zwischen Feldern bis zur Philippsbergkirche. Machen Sie eine kurze Rast und genießen Sie an schönen Tagen den wunderbaren Weitblick. Am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag ist in der Kirche die einzige bewegliche Fastenkrippe in Österreich in Betrieb .
Nun führt die Straße steil bergab Richtung Stadt. Durch die Gramme-Allee und die Fridolin-Jenny-Straße gelangt man zum Graben. Halten Sie sich links und überqueren Sie die sogenannte Hütthaler Kreuzung, gehen am Musikerheim vorbei, überqueren die Gmundner Straße und wandern dann in der Kaiserschützen Straße Richtung Süden. Am Ende der Straße finden Sie einen kleinen Weg den Hügel hinunter. Unten gehen Sie links bis zur Unterführung. Nutzen Sie diese um unter der Bundesstraße B1 zur Schule MS1/Musikschule zu gelangen. An der Schule vorbei kommen Sie wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Philippsberg Runde
Tourismusverband Hausruckwald
Stadtplatz 54
4690 Schwanenstadt

+43 7673 26644
info@tourismus-hausruckwald.at
www.tourismus-hausruckwald.at/
http://www.tourismus-hausruckwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4690 Schwanenstadt
Zielort: 4690 Schwanenstadt

Dauer: 1h 37m
Länge: 6,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 50m
Höhenmeter (abwärts): 56m

niedrigster Punkt: 367m
höchster Punkt: 426m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA