© Foto: Tourismusverband Hausruckwald/Andreas Zopf: Reitwege im Hausruckwald
Blick über die Hausruckwaldregion, im Tal liegt Neben, über der Nebelgrenze leuchten die Herbstbäume im Sonnenlicht.
SucheSuchen
Schließen

Einkehrritt nach Zell am Pettenfirst

  • familientauglich
  • für Gruppen geeignet
  • kulinarisch interessant
  • Rundweg

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4843 Ampflwang im Hausruckwald
Zielort: 4843 Ampflwang im Hausruckwald

Dauer: 4h 1m
Länge: 13,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 355m
Höhenmeter (abwärts): 353m

niedrigster Punkt: 548m
höchster Punkt: 752m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter, Sonstiges

powered by TOURDATA

Wunderschöner gemütlicher Ritt nach Zell am Pettenfirst mit Einkehr beim Gasthof Leitner!

Nach einem Ritt durch unseren idyllischen Hausruckwald erblickt man schon bald die Kirchturmspitze von Zell am Pettenfirst. Den Weg vor der Einkehr reitet man an einem kleinen Bach, der auch als Tränkemöglichkeit für die Pferde genutzt werden kann.

Beim Gasthof Leitner stehen 2 kleine Koppeln zur Verfügung (bitte mindestens am Vortag anmelden) und ab 8 Personen kann eine zünftige Bratlpartie vorbestellt werden.

Am Heimweg sieht man zur Weidesaison die Hausruckviertler Freilandschweine in Hinterschachen bevor man wieder auf den Waldweg nach Hause kommt.

Vom Hausruckhof in nördliche Richtung bergauf nach Schachen, nach dem Altstoffsammelzentrum rechts immer nach Süden, der Töltstrecke entlang bis Rabelsberg. Dort links halten und nach Osten reiten, dem 100er Wanderweg entlang in nordöstliche Richtung (links Eckleiten, rechts Wolfsegger Feld). Bei den Ochsenzungen hat man Waldpoint umrundet und reitet nach rechts in südöstlicher Richtung weiter Richtung Burgstall.
Die Strecke durch den Wald ist zauberhaft und bietet viele Ausblicke auf die kleinen Ortschaften.
In Hinteröd kommt man nach einem kurzen Abstieg aus dem Wald heraus und der Zielort Zell liegt einem zu Füssen. Der gut befestigte Weg ist sanft abfallend zwischen den Wiesen und man reitet einfach auf den Kirchturm zu. 
Beim Erreichen der Landstrasse ist der Gasthof mit Parktplatz schon sichtbar, 1 Koppel ist direkt neben der Strasse, die andere am hinteren Ende des Parkplatz.
Nach der Einkehr den Gasthof umrunden, gleich rechts einbiegen in die wenig befahrene Strasse, am Friedhof vorbei, nordwestliche Richtung nach Hinterschachen, dort direkt am Hof der Hausruckviertler Freilandschweine vorbei, dann gleich rechts nach Westen abbiegen in die Sackgasse (Augen offen halten, hier äsen gerne große Gruppen von Rehen). Beim letzten Haus gabelt sich die Strasse, am mittleren Weg bleiben und hinter dem Haus vorbei wieder auf den Waldweg. Nach ein paar Meter links abbiegen, dem Weg erst nach Westen, dann nach Süden folgen bis man sich (bereits im Ortsgebiet Rabelsberg) wieder am 100er Wandweg befindet. Diesem in nördlicher Richtung folgen bis Rabelsberg, dort den Waldweg verlassen und am Brecher vorbei am Töltweg zurück nach Schachen und dort absteigen zum Hausruckhof (wie am Anfang).

Ausgangspunkt: Hausruckhof
Zielpunkt: Hausruckhof

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Rundweg
  • Naturerlebnis

Details Reiten
  • Gelände: mittel
  • Sattelfestigkeit: mittel
  • Anbindestation, Koppel

Bitte die Öffnungszeiten beachten und es hat sich bewährt, sich anzumelden, damit die Koppeln sicher zur Verfügung stehen!

Montag: 17.00 - 24.00

Dienstag:Ruhetag

Mittwoch: Ruhetag

Donnerstag:10.00 - 14.00 und 17.00 - 24.00

Freitag:17.00 - 24.00

Samstag:10.00 - 14.00 und 17.00 - 24.00

Sonntag: ab 09.00 

Parkgebühren

Bei Anreise mit dem eigenen Pferd (mit Transporter oder Hänger) melden Sie sich bitte beim Reitzentrum Hausruckhof, Tel. +43 7675 2421, Email: info@reitzentrumhausruckhof.at an. Dort erfahren Sie auch anfallende Gebühren. Danke!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Einkehrritt nach Zell am Pettenfirst
Hausruckhof
4843 Ampflwang im Hausruckwald

Telefon +43 7576 2421
E-Mailinfo@reitzentrumhausruckhof.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4843 Ampflwang im Hausruckwald
Zielort: 4843 Ampflwang im Hausruckwald

Dauer: 4h 1m
Länge: 13,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 355m
Höhenmeter (abwärts): 353m

niedrigster Punkt: 548m
höchster Punkt: 752m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter, Sonstiges

powered by TOURDATA