SucheSuchen
Schließen

Genussreiten im Reiterdorf Ampflwang

Ein Wochenende zum Träumen, Reiten und Genießen

Hoch zu Ross auf ausgeglichenen Islandpferden die sanfte Hügellandschaft des Hausruckwalds erleben und dabei kulinarische, regionale Besonderheiten verkosten – das ist wirklich ein Genuss!

Verbringen Sie ein Wochenende im Reitzentrum Hausruckhof, bei dem Genuss zum Erlebnis wird. Der Genussritt kann auch ohne Übernachtung gebucht werden. 

Genussritt

Ausreiten, Brat'l essen und regionale Spezialitäten entdecken

Am Vormittag lernst du im Stall dein Islandpferd für den heutigen, geführten Genussritt in den Nachbarort Zell am Pettenfirst kennen, wo du beim Mittagessen Bekanntschaft mit dem original „Hausruckwald Schweinsbratl*“  im gemütlichen Gastgarten vom Gasthaus Leitner machst. Zeit, zum Ausrasten und „Ratschen“, wie wir hier so gerne sagen, bevor es dann wieder retour ins Reiterdorf Ampflwang geht.

weiterlesen

*mit Semmelknödel und Stöcklkraut - vegetarische Alternative ist möglich.

© Foto Oberösterreich Tourismus/Hausruckwald/Tom Son: Bratl wird mit Bratensaft garniert im Musterhof Hütthaler in Schwanenstadt im Hausruckwald.
Das mit Kartoffeln, Kraut und Semmelknödeln servierte Bratl wird gerade mit Bratensaft verfeinert.

Die abwechslungsreichen Reitwege entlang des Genussrittes werden Dich begeistern: der zarte Duft von Tannenzapfen und Fichtennadeln begleitet dich durch mystischen Waldstücke, der Boden bedeckt von saftig grünem Moos, die Luft so frisch und pur, wie sie nur sein kann. Immer wieder erhältst du traumhafte Ausblicke auf die umliegende Bergwelt des Alpenvorlandes, bei guter Fernsicht sogar bis zum bayrischen Watzmann.

 

3 Tage - 2 Nächte und ganz viel Genuss

Ankunft beim Hausruckhof im Reiterdorf Ampflwang am Freitag, dann gleich in den Stall und die freundlichen Islandpferde kennenlernen. Unbedingt schon am Vortag gleich telefonisch  (+43 7675 24 21) eine Reitstunde buchen!  

© Foto Oberösterreich Tourismus/Hausruckwald/Tom Son: Reiter mit weißem Islandpferd auf der Reitbahn im Reiterdorf Ampflwang im Hausruckwald.
Reiter mit weißem Islandpferd auf der Reitbahn im Reiterdorf Ampflwang im Hausruckwald, eine weitere Person steht am Geländer der Reitbahn, ist aber nur von hinten zu sehen.

Noch mehr zu entdecken!

Dein Wochenende wird perfekt mit folgenden Tipps für dich im Hausruckwald, denn bei uns findest du ein Allerlei an Erlebnissen, einen abwechslungsreichen Mix an Aktiv- und Vitalabenteuern und Tradition, Geschichte, Kunst und Kultur - hier gehst zu unseren Empfehlungen!

Ruhe genießen

Wer es gerne ruhig angehen möchte, genießt abends am Hausruckhof die 380 m2-Wellness-Oase mit Hallenbad, Finnischer Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Soledusche, Lichtdusche, Kinder-Erlebnisdusche, Frischwasser-Whirlpool und Ruheraum.

 

Darf es etwas Action oder doch lieber Fernsicht sein?

Der nahegelegene Hausruckpark bietet abenteuerreiches Vergnügen wie Paintball und Lasertag, Bogenschließen, Bubblesoccer und vieles mehr für unvergessliche Momente.

Die Wanderung zum Aussichtsturm Göblberg  führt erst durch den Ort, anschließend durch den Hausruckwald und  wird mit unglaubliche Fernsicht belohnt .

Strecke Ampflwang im Hausruckwald - Zell am Pettenfirst

Wunderschöner gemütlicher Ritt vom Reiterdorf Ampflwang zum Gasthof Leitner

weiterlesen

Nach einem Ritt durch unseren idyllischen Hausruckwald erblickt man schon bald die Kirchturmspitze von Zell am Pettenfirst. Den Weg vor der Einkehr reitet man an einem kleinen Bach entlang, der auch als Tränkemöglichkeit für die Pferde genutzt werden kann.  Am Heimweg sieht man zur Weidesaison die Hausruckviertler Freilandschweine in Hinterschachen bevor man wieder auf den Waldweg nach Hause kommt.

Exklusiver, regionaler Pop-Up Markt

mit heimischen Direktvermarktern

Wenn Du am späten Nachmittag zurück zum Hausruckhof kommst, erwartet Dich ein weiteres kulinarisches Highlight, nämlich unser exklusiver, regionaler Pop-Up Markt mit heimischen Direktvermarktern, die ihre so vielfältigen Produkte zum Verkosten und Mitnehmen anbieten. Gustiere Dich durch, lass Dir die Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen und nimm Dir ein Stückchen Hausruckwald mit nach Hause. Kühlmöglichkeiten bis zur Abreise stehen zur Verfügung.